Startseite > Versicherungen > Reiseversicherung > lange Aufenthalte > Auslandsversicherung für Studenten

Auslandsversicherung für Studenten 2017 | Reiseversicherung

Einer von drei Studierenden möchte ins Ausland

Auslandsaufenthalte sind offenbar nach wie vor sehr beliebt: Nach einer Forsa-Umfrage haben 16 Prozent der jungen Deutschen zwischen 18 und 29 Jahren vor, in den kommenden zwölf Monaten eine längere Zeit im Ausland zu verbringen. Unter Studierenden liegt die Prozentzahl mit etwa einem Drittel noch einmal deutlich darüber. Hier zählen Frankreich und die USA zu den Favoriten der Zielländer. Ein aktuelles Kombi-Paket eines großen deutschen Versicherers ist jetzt für optimalen Versicherungsschutz während eines Auslandsaufenthalts per Mausklick online zu erwerben.
Beauftragt von einem großen deutschen Versicherer hat das Institut für Marktforschung Forsa im Februar 2010 über 1000 junge Erwachsene in der Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen zum Thema längere Auslandsaufenthalte befragt. Als Ergebnis konnte das Forsa-Institut festhalten, dass über 20 Prozent der Befragten wenigstens ein Mal einen Auslandsaufenthalt von zusammen hängenden sechs Wochen hinter sich haben, den sie ohne ihre Eltern verbracht haben. Vor allem bei Abiturienten und Studenten trifft dies zu. In dieser Gruppe mit höherer Schulbildung lag die Prozentzahl wesentlich höher, nämlich bei 32 Prozent. Von den jungen deutschen Erwachsenen mit mittlerem Bildungsabschluss waren im Gegensatz zu der höher gebildeten Gruppe lediglich 12 Prozent bereits für sechs Wochen oder länger ohne ihre Eltern im Ausland.

Junge Akademiker gehen für die Karriere ins Ausland

Auslandsversicherung für Studenten | Reiseversicherung
Auslandsversicherung für Studenten -
Immer mehr junge Studenten studieren
im Ausland
Von den Befragten haben insgesamt 16 Prozent vor, innerhalb des nächsten Jahres einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Angehende Akademiker liegen hier wiederum weit vorn, bei ihnen sind es fast 30 Prozent, die es in nächster Zeit ins Ausland zieht. Fast ein Drittel der Befragten gibt als Grund für den Auslandsaufenthalt eine Urlaubsreise an. Damit ist dies der am häufigsten genannte Grund für einen mehr als sechswöchigen Aufenthalt im Ausland. Bei Studenten verhält es sich hier allerdings anders: Oftmals die Karriere im Blick, ziehen sie dem Urlaub einen solchen Auslandsaufenthalt vor, der sie explizit für ihr späteres Berufsleben weiter qualifiziert. 35 Prozent der Studierenden haben im Rahmen ihres Studiums bereits mindestens einen Auslandsaufenthalt absolviert – z.B. ein Semester lang im Ausland studiert –, bei 17 Prozent war ein Praktikum der Grund für die Reise. Von den Akademikern und angehenden Akademikern haben lediglich 17 Prozent einen Urlaub als Grund für den Auslandsaufenthalt angegeben. Besonders karriereorientiert wirken diejenigen jungen Akademiker, die zur Zeit mit der Planung ihres Auslandsaufenthalts beschäftigt sind. Mit 49 Prozent geht nahezu jeder Zweite aufgrund des Studiums ins Ausland. Insgesamt 37 Prozent geben an, dass ein Praktikum sie in ferne Länder zieht. Urlaub als Hauptgrund liegt hier abgeschlagen mit nur 15 Prozent auf Rang drei der Top-Gründe. Bei den Studenten sind besonders die Zielländer Großbritannien, Frankreich und die USA beliebt, sowie die Region Ostasien. Die USA als anvisiertes Zielland für einen derzeit geplanten Auslandsaufenthalt geben hierbei rund 17 Prozent der Studenten an, 15 Prozent wollen nach Frankreich, und 12 Prozent jeweils nach Großbritannien und Ostasien. In der Region Ostasien werden die Länder China, Indonesien, Vietnam, Japan und Thailand als bevorzugte Zielländer angegeben. Australien und Spanien sind mit jeweils zehn Prozent das geplante Land für den anstehenden Auslandsaufenthalt der jungen Akademiker.

Vermehrte Auslandsaufenthalte als Zeichen der Globalisierung

Ein Vertreter der Versicherung, die die Studie in Auftrag gegeben hat, betont, dass die Ergebnisse die hohe Mobilität der deutschen Studenten zeigten sowie ihre Bereitschaft, auch in exotischeren Ländern zu arbeiten oder zu studieren. Der Experte sieht den Fokus der Studierenden darauf gelegt, nicht nur Urlaub zu machen, sondern sich explizit studienrelevante Kenntnisse oder Berufserfahrung anzueignen. Diesen in der Umfrage aufgezeigten Schwerpunkt der Karriereorientierung unter den jungen deutschen Akademikern sieht der Versicherungskenner als Abbild einer immer stärker globalisierten Welt.
Ein neues Komplettpaket mit diversen Reiseversicherungen für Auslandsaufenthalte von längerer Dauer gibt es nun einfach online, so dass einem sorglosen Abflug nichts entgegensteht.

Versicherer polieren negatives Image mit Komplettpaketen für junge Menschen auf

Versicherungen haben mit einem negativen Image unter jungen Leuten zu kämpfen: Sie seien eingestaubt, zu kompliziert, langweilig und sind unbeliebt. Trotzdem nimmt der große Versicherer, der auch Auftraggeber der Forsa-Studie ist, sich vor, diese Zielgruppe für seine Produkte zu gewinnen. Der Tendenz zu einer höheren Beweglichkeit unter den jungen Deutschen will der Versicherer mit einem adäquaten Komplettpaket entgegen kommen. Das Komplettpaket enthält die wichtigsten Reiseversicherungen und ist speziell zugeschnitten für junge Menschen. Sie müssen jedoch ihr 18. Lebensjahr vollendet haben, um als volljähriger Vertragspartner für das Paket infrage zu kommen. Das Kombipaket sichert den Versicherungsnehmer für Aufenthalte im Ausland mit einer Länge von zwei bis 24 Monaten ab. Ein weiteres Paket kann für kurze Reisen mit einer Länge von bis zu sechs Wochen gebucht werden.
Das Komplettpaket für Auslandsaufenthalte von längerer Dauer besteht im Wesentlichen aus zwei Bausteinen, die jeweils auf der ganzen Welt Versicherungsschutz bieten und modular erweiterbar sind. Der Versicherungsnehmer kann sich frei entscheiden zwischen einer Kranken-, Haftpflicht-, Rechtsschutz-, Unfall-, Reiserücktritts- oder Reisegepäckversicherung für seinen längeren Auslandsaufenthalt.

Reisekrankenversicherung ist wichtigster Baustein

Einer der Basisbausteine sollte jedoch die Auslandsreisekrankenversicherung sein, da einem eine Krankheit jederzeit dazwischen kommen kann, auch auf großer Reise. Es ist wichtig zu wissen, dass selbst innerhalb der EU-Staaten die hiesige gesetzliche Krankenversicherung nicht automatisch und immer in ganzer Höhe für notwendige ärztliche Leistungen eintritt. Zum Beispiel werden die Kosten für einen Rücktransport des Kranken nach Hause in aller Regel nicht von der gesetzlichen Krankenkasse getragen. Reist man nicht in ein EU-Land, kommen die Gesetzlichen nicht für nötige Behandlungen auf.
Wie wichtig eine Auslandsreisekrankenversicherung für Studierende ist, zeigt allein, dass der Nachweis über eine Krankenversicherung an vielen Universitäten Pflicht ist. Wurde der Nachweis über eine abgeschlossene Auslandsreisekrankenversicherung nicht erbracht, verweigern viele Universitäten im Ausland sogar die Zulassung der Studierenden. Oftmals kommt es aber auch vor, dass bereits ein Nachweis über die Krankenversicherung vorgelegt werden muss, wenn der angehende Reisende sein Visum beantragen will. Also: Möchte man im Ausland studieren, muss man sich für den Krankheitsfall einen ausreichenden Versicherungsschutz zulegen. Gerade, weil die gesetzliche Krankenversicherung im Ausland nur sehr bedingt oder eben überhaupt nicht zahlt. Wer im Internet nach Anbietern für eine Auslandsreisekrankenversicherung suchen will, kann dies mithilfe der Suchbegriffe Reiseversicherung Studenten oder Auslandskrankenversicherung Studenten.

Spezielle Versicherungspakete für Studenten und Servicehotlines

Zahlreiche Versicherer bieten besondere Tarife an, die extra auf Studenten zugeschnitten sind. Der wesentliche Unterschied gegenüber anderen Auslandsversicherungen liegt hierbei meist in der Laufzeit. Bei üblichen Policen liegt die Laufzeit bei einer Höchstreisedauer von etwa 60 Tagen. Möchte ein Student jedoch ein oder mehrere Semester im Ausland studieren, so ist er mindestens ein halbes Jahr im Ausland und benötigt dafür den entsprechenden Versicherungsschutz. Eine detaillierte Suche nach Auslandskrankenversicherungen für Studenten zeigt jedoch, dass die Leistungen sich nur unwesentlich oder gar nicht von einer herkömmlichen Reiseversicherung unterscheiden. Hierbei sind übrigens zusätzlich die Hin- und Rückreise in das Zielland versichert.
Innerhalb des Basispakets eines der großen deutschen Versicherer für junge Menschen, die es ins Ausland verschlägt, steht den Reisenden eine Hotline zur Verfügung, die ihren Versicherungsnehmer rund um die Uhr Hilfe anbietet, z.B. zwecks Organisation eines Rücktransports des Kranken nach Deutschland. Da die oben beschriebene junge Zielgruppe sehr internetaffin ist, kann man das Komplettpaket für junge, länger ins Ausland verreisende Menschen einfach online unter der Domain des Versicherers oder auf der Webseite eines ihrer Vertreter online abschließen. Danach fehlt nur noch das Herunterladen des Versicherungsscheins und bereits am Folgetag kann man mit gepackten Koffern Richtung Flughafen düsen. Eine Auslandskrankenversicherung für Studenten kostet abhängig vom Anbieter unterschiedlich viel. Eine weitere Rolle in Sachen Prämienhöhe spielt zudem das Land, in dem studiert werden soll. Beispielsweise sind die ärztlichen Kosten in den USA sehr hoch und demzufolge auch die Prämien der Auslandskrankenversicherung höher als bei einem Studium in anderen Ländern.

Fordern Sie mit unserem Formular rechts oben ein unverbindliches Angebot für eine Auslandsversicherung für Studenten an.

Vergleich Reiseversicherung & Urlaub







Versicherungen Testsieger Bewertungen
Das unabhängige Informations- und Vergleichsportal zu Versicherungen, Finanzen, Geld, Energie, Telekommunikation
Altersvorsorge - Riester Rente - Rürup Rente - Berufsunfähigkeitsversicherung - Dienstunfähigkeitsversicherung
Krankenversicherung - Gesetzliche Krankenversicherung - Private Krankenversicherung - Baufinanzierung - Privathaftpflicht
Hausratversicherung - Rechtsschutz - Unfallversicherung - Tierversicherung - Gebäudeversicherung - Berufshaftpflicht
Betriebshaftpflicht - Gewerbeversicherung - Firmenversicherung - Risikolebensversicherung
Kreditvergleich - Tagesgeld - Festgeld - Strom - Gas - DSL - Mobilfunk / Handy
u.a.

Aktuelle Angebote, Rechner, Vergleiche 2017

Auf den einzelnen Seiten werden u.a. auch Produkte und Tarife folgender Versicherungsgesellschaften,
Assekuradeure, Deckungskonzeptanbieter etc. beschrieben und ggf. in entsprechenden Vergleichsrechnern
detaillierter analysiert und verglichen:
Aachen Münchener - Adac - Adcuri - Advigon - Bbkk - Advocard - Allianz - Allrecht - Alte Leipziger - Alte Oldenburger - Amex - Ammerländer - Arag - Aspecta - Asstel - Auxilia - Axa - Baden Badener - Badische - Baloise - Barmenia - Basler - Bavaria Direkt - Bayerische - Bayern Versicherung - Bbv - Bgv - Bruderhilfe - Canada Life - Care Concept - Cash Life - Central - Clerical Medical - Concept - Concordia - Condor - Consal - Continentale - Cosmos Direkt - Css - Da Direkt - Das / D.A.S. - Dbv - Debeka - Delta Direkt - Dema - Deurag Rechtsschutz - Deutsche Ärzteversicherung - Deutscher Ring - Devk - Dialog - Direct Line - Dfv Deutsche Familienversicherung - DKV - Dmb - Docura - Domcura - Düsseldorfer - Envivas - Ergo - Ergo Direkt - Europa - Fahrlehrer Versicherung - Familienfürsorge - Fortis - Friends Provident - Generali - Gothaer - Grundeigentümer Versicherung - Gvo - Haftpflichtkasse Darmstadt Hkd - Hallesche - Hannoversche - Hanse Merkur - Hdi - Heidelberger - Helvetia - Hiscox - Huk - Huk24 - Ideal - Inter - Interlloyd - Interrisk - Itzehoer - Janitos - Jurpartner - Karlsruher - Kravag - Ks Auxilia - Landeskrankenhilfe - Lkh - Lsh - Lvm - Mannheimer - Markel - Mecklenburgische - Medien Versicherung - Moneymaxx - Münchener Verein - Neckermann - Neue Leben - Nrv - Nürnberger - Nv - Öffentliche - Örag - Ösa - Ontos - Ovag - Policen Direkt - Prisma Life - Provinzial - Pvag - Quantum Leben - Rechtsschutz Union - Rheinland - Rhion - Roland - Rv24 - R+V - Schleswiger - Schleswiger AG - Sdk - Signal Iduna - Skandia - Sparkassen Versicherung SV - Sparkassen Direkt - Standard Life - Stuttgarter - Swiss Life - Universa - Union Krankenversicherung Ukv - Vgh - Vhv - Victoria - Vkb Versicherungskammer Bayern - Vödag - Volksfürsorge - Volkswohl Bund - Vpv Vereinte Postversicherung - Waldenburger - Wgv - Württembergische - Würzburger - Wwk - Zurich / Zürich

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zu Finanzen und Versicherungen mit 4.2 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.

Es haben bisher 512 Besucher eine Bewertung abgegeben.

Letzte Aktualisierung: 05.08.2017