Startseite > Privat und Gewerbe > Sachversicherung > Rechtsschutzversicherung > Privatrechtsschutz

Privatrechtsschutz 2017 - Aktuelle Rechtsschutz Angebote

Privatrechtsschutzversicherung - Tipps und aktuelle Angebote 2017

Heute werden sehr schnell Streitigkeiten vor Gericht ausgetragen. Immer häufiger sind es dabei auch Privatpersonen die bei Auseinandersetzungen die Gerichte einschalten, während es früher überwiegend Firmen und Institutionen waren, die ihre Streitigkeiten vor Gericht ausfochten. Die Gerichte erkennen im privaten Bereich einen eindeutigen Trend zu einer höheren Prozessbereitschaft bei Privatpersonen.
Wer sich für diesen Fall versicherungstechnisch absichern möchte, der sollte über eine Privatrechtsschutzversicherung nachdenken. Ganz gleich ob der Versicherungsnehmer selbst seine Rechte durchsetzen möchte oder verklagt wird - die Privatrechtsschutzversicherung bietet zumindest in finanzieller Hinsicht eine Absicherung.

Privatrechtsschutz - BeispielePrivatrechtsschutz

Die Gründe, warum es zwischen Menschen zu Streitigkeiten kommen kann, sind sehr vielseitig. Oftmals sind es Nachbarschaftsstreitigkeiten die vor Gericht enden. Die Prozesskosten sind nicht unerheblich, sodass an dieser Stelle die Privatrechtsschutzversicherung eine gute Kostendeckung schafft und für alle Eventualitäten rüstet. Bei manchen Versicherungsgesellschaften erstreckt sich der Versicherungsumfang nicht nur auf den Versicherungsnehmer selbst, sondern auch auf den im Haushalt lebenden Ehepartner und die im Haushalt lebenden Kinder, sofern diese noch nicht volljährig sind. So kann für die ganze Familie mit nur einem Versicherungsvertrag ein umfassender Privatrechtsschutz geschaffen werden.

Privatrechtsschutz - Leistungen

Durch die Privatrechtsschutzversicherung werden alle Kosten übernommen, die mit einem versicherten Rechtsstreit im Zusammenhang stehen. Dabei handelt es sich in erster Linie um Gebühren des Anwalts sowie um Gerichtsgebühren. Des Weiteren können Zeugengelder anfallen oder aber auch Gebühren für einen Sachverständigen oder Gutachter. Bei letzterem spielt es keine Rolle, ob es sich um einen gerichtlich bestellten Sachverständigen handelt oder ob der Versicherungsnehmer einen Sachverständigen zur besseren Durchsetzung seiner Rechte beauftragt hat.
Zudem leistet die Privatrechtsschutzversicherung auch, wenn der Versicherungsnehmer den Prozess verliert und damit die Kosten der Gegenseite tragen muss.

Da es auf dem Markt der Versicherer sehr viele Versicherungsgesellschaften gibt, sind auch die einzelnen Leistungen, die von einer Privatrechtsschutzversicherung umfasst sind, sehr unterschiedlich. In der Regel aber sind die Leistungen des Schadenersatzrechtschutzes und des Strafrechtsschutzes grundsätzlich enthalten. Hinzu kommt ein Schutz im Bezug auf das Vertrags- und Sachenrecht, sofern es sich um eine umfassende Privatrechtsschutzversicherung handelt. Bedenken sollten Versicherungsnehmer in der heutigen Zeit auch den Einschluss des Internetrechtsschutzes. Das Internet spielt im täglichen Leben eine immer bedeutendere Rolle. Durch diesen Leistungsumfang sind auch Verträge, die über das Internet geschlossen wurden, mit einem Rechtsschutz ausgestattet. Eine Privatrechtsschutz kann auch den Bereich des Ordnungswidrigkeiteinrechtsschutzes und Disziplinarrechtsschutzes beinhalten. Mit diesem Rechtsschutz kann beispielsweise ein unrechtmäßig erteilter Strafzettel gerichtlich angefochten werden.
Selten jedoch ist durch die Privatrechtsschutzversicherung ein Rechtsschutz bei erbrechtlichen oder familienrechtlichen Angelegenheiten gegeben. Dennoch ist bei einigen Versicherern auch diesbezüglich ein Privatrechtsschutz vorgesehen, der sich zumindest auf das erste Beratungsgespräch bei einem Anwalt bezieht.

Privatrechtsschutz - Beiträge

Die Privatrechtsschutzversicherung bietet einen umfangreichen Schutz, zu einem verhältnismäßig geringen Beitrag. Jedoch kann an dieser Stelle keine pauschale Aussage über die Beiträge für diesen Versicherungsschutz getroffen werden.
Ein Vergleich des Preis-Leistungsverhältnisses der unterschiedlichen Versicherungsgesellschaften ist daher dringend zu empfehlen. Oftmals kann Geld gespart werden, indem auf Standardpakete geachtet wird, die um bestimmte Bausteine erweitert werden können. Damit erwirbt der Versicherungsnehmer einen Basis-Rechtsschutz, der individuell um gewünschte Leistungen erweitert werden kann. Bei vielen Versicherern kann eine Privatrechtsschutzversicherung mit dem Berufsrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz sowie dem Vermieter- bzw. Mieterrechtsschutz kombiniert werden.

Zudem gibt es Versicherer, die verschiedenste Rechtsschutzgebiete kostenlos in einem Basispaket anbieten, während bei anderen Versicherern für genau diesen Rechtsschutz ein zusätzlicher Beitrag entrichtet werden muss. Unterschiede gibt es auch im Bezug auf den versicherten Personenkreis, denn während bei dem einen Versicherer automatisch die gesamte Familie versichert ist, muss beim anderen Versicherer für jedes Familienmitglied eine gesonderte Police abgeschlossen werden. Wer diese Hinweise berücksichtigt, kann für verhältnismäßig geringe Beiträge einen sehr umfassenden Privatrechtsschutz erhalten, mit dem zukünftig das eigene Recht wesentlich entspannter durchgesetzt werden kann. 

Privatrechtsschutz Vergleich 2017

Sollten Sie nicht online berechnen, vergleichen und abschließen wollen, sondern eine persönliche Beratung bzw. ein individuelles Angebot wünschen, so senden Sie uns einfach eine entsprechende Anfrage mit Hilfe dieses Kontaktformulars:

Angebot Arbeitsrechtsschutzversicherung




Versicherungen Testsieger Bewertungen
Das unabhängige Informations- und Vergleichsportal zu Versicherungen, Finanzen, Geld, Energie, Telekommunikation
Altersvorsorge - Riester Rente - Rürup Rente - Berufsunfähigkeitsversicherung - Dienstunfähigkeitsversicherung
Krankenversicherung - Gesetzliche Krankenversicherung - Private Krankenversicherung - Baufinanzierung - Privathaftpflicht
Hausratversicherung - Rechtsschutz - Unfallversicherung - Tierversicherung - Gebäudeversicherung - Berufshaftpflicht
Betriebshaftpflicht - Gewerbeversicherung - Firmenversicherung - Risikolebensversicherung
Kreditvergleich - Tagesgeld - Festgeld - Strom - Gas - DSL - Mobilfunk / Handy
u.a.

Aktuelle Angebote, Rechner, Vergleiche 2017

Auf den einzelnen Seiten werden u.a. auch Produkte und Tarife folgender Versicherungsgesellschaften,
Assekuradeure, Deckungskonzeptanbieter etc. beschrieben und ggf. in entsprechenden Vergleichsrechnern
detaillierter analysiert und verglichen:
Aachen Münchener - Adac - Adcuri - Advigon - Bbkk - Advocard - Allianz - Allrecht - Alte Leipziger - Alte Oldenburger - Amex - Ammerländer - Arag - Aspecta - Asstel - Auxilia - Axa - Baden Badener - Badische - Baloise - Barmenia - Basler - Bavaria Direkt - Bayerische - Bayern Versicherung - Bbv - Bgv - Bruderhilfe - Canada Life - Care Concept - Cash Life - Central - Clerical Medical - Concept - Concordia - Condor - Consal - Continentale - Cosmos Direkt - Css - Da Direkt - Das / D.A.S. - Dbv - Debeka - Delta Direkt - Dema - Deurag Rechtsschutz - Deutsche Ärzteversicherung - Deutscher Ring - Devk - Dialog - Direct Line - Dfv Deutsche Familienversicherung - DKV - Dmb - Docura - Domcura - Düsseldorfer - Envivas - Ergo - Ergo Direkt - Europa - Fahrlehrer Versicherung - Familienfürsorge - Fortis - Friends Provident - Generali - Gothaer - Grundeigentümer Versicherung - Gvo - Haftpflichtkasse Darmstadt Hkd - Hallesche - Hannoversche - Hanse Merkur - Hdi - Heidelberger - Helvetia - Hiscox - Huk - Huk24 - Ideal - Inter - Interlloyd - Interrisk - Itzehoer - Janitos - Jurpartner - Karlsruher - Kravag - Ks Auxilia - Landeskrankenhilfe - Lkh - Lsh - Lvm - Mannheimer - Markel - Mecklenburgische - Medien Versicherung - Moneymaxx - Münchener Verein - Neckermann - Neue Leben - Nrv - Nürnberger - Nv - Öffentliche - Örag - Ösa - Ontos - Ovag - Policen Direkt - Prisma Life - Provinzial - Pvag - Quantum Leben - Rechtsschutz Union - Rheinland - Rhion - Roland - Rv24 - R+V - Schleswiger - Schleswiger AG - Sdk - Signal Iduna - Skandia - Sparkassen Versicherung SV - Sparkassen Direkt - Standard Life - Stuttgarter - Swiss Life - Universa - Union Krankenversicherung Ukv - Vgh - Vhv - Victoria - Vkb Versicherungskammer Bayern - Vödag - Volksfürsorge - Volkswohl Bund - Vpv Vereinte Postversicherung - Waldenburger - Wgv - Württembergische - Würzburger - Wwk - Zurich / Zürich

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zu Finanzen und Versicherungen mit 4.5 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.

Es haben bisher 795 Besucher eine Bewertung abgegeben.

Letzte Aktualisierung: 04.12.2017