Startseite > Altersvorsorge > Private Altersvorsorge > Lebensversicherung

Lebensversicherung 2017

Lebensversicherung als Altersvorsorge

Eine Lebensversicherung stellt neben der gesetzlichen Rente häufig die alleinige Altersvorsorge dar. Bei der Lebensversicherung handelt es sich um eine unkomplizierte und sichere Form, sein Geld für das Alter anzulegen. Zwar fallen die Renditen eher gering aus, im Gegensatz zu den Renditen anderer Anlageformen gibt es bei der Lebensversicherung aber eine Garantie auf diese Erträge. Wer also nicht auf eine zusätzliche Rente im Alter verzichten möchte, aber auch nicht die Muße hat, sich laufend mit seiner Geldanlage auseinander zu setzen, ist mit einer Lebensversicherung in der Regel gut beraten. Es gibt einige Aspekte, die vor dem Abschluss der Lebensversicherung beachtet werden sollten.
Punkt 1 betrifft die so genannte Dynamisierung, die auf der Inflation beruht. Aufgrund der Inflation kommt es zu einem Verlust der Kaufkraft und sie kann im Versicherungsvertrag berücksichtigt werden. Viele Assekuranzen haben mit der Dynamisierung einen die Inflation betreffenden Ausgleich in ihrem Angebot. Im Rahmen der Dynamisierung muss der Versicherungsnehmer jährlich einen leicht höheren Beitrag entrichten, meist handelt es sich um eine Erhöhung zwischen drei und fünf Prozentpunkten. Demnach steigt auch die gesamte Versicherungssumme um diesen Mehrbetrag an. Davon abgezogen werden allerdings sowohl eine Provision für den Versicherungsmakler wie auch Beiträge für die so genannte Risikokomponente. Wie hoch letztere Beiträge ausfallen, hängt vom Alter ab, das der Versicherungsnehmer im Jahr der dynamischen Rentenanpassung erreicht hat. Im Allgemeinen sollte man von der Option der Dynamisierung eher absehen, da sich zwar auch die Versicherungssumme dynamisch entwickeln kann, die Provision des Vermittlers und der Gewinn der Assekuranz aber ebenso dynamisch mitwachsen.

Lebensversicherung - ZusatzLebensversicherung

Der zweite zu berücksichtigende Aspekt ist der einer eventuellen Berufsunfähigkeit. Für den Fall, dass der Versicherungsnehmer berufsunfähig werden sollte, ist es meist möglich, die Police beitragsfrei zu stellen. Dann wird der Schutz der Versicherung aufrechterhalten und die Überschussleistung, die sich bis zur Betragsfreiheit angesammelt hat, eingefroren. Ist die Laufzeit der Police vorüber, erhält der Versicherte das zum Zeitpunkt der Beitragsfreistellung eingefrorene Kapital.
Des Weiteren gibt es im Rahmen einer Kapitallebensversicherung mögliche Zusatzversicherungen. Eine zusätzliche Police, die bei Unfalltod des Versicherungsnehmers die zweifache Todesfallsumme ausschüttet, ist jedoch in aller Regel unnötig. Das liegt daran, dass auch ein eventueller Unfalltod ausreichend durch jene Summe abgedeckt ist, die im Todesfall des Versicherten ausgeschüttet wird.

Lebensversicherung - Antrag und Gesundheitsprüfung

Der vierte zu berücksichtigende Aspekt beim Abschluss einer Lebensversicherung besteht in der Prüfung des Gesundheitszustandes des Interessenten. Dieser Zustand wird im Antrag auf Versicherung umfassend abgefragt. Hierbei empfiehlt es sich, sich ausreichend Zeit für die Beantwortung der Fragen zu nehmen, da der Versicherungsnehmer sich vertraglich dazu verpflichtet, wahre und vollständige Angaben zu machen. Sollte ein Verstoß beim Ausfüllen des Antrags offenbar werden, so kann die Assekuranz binnen drei Jahren ihrerseits vom Versicherungsvertrag zurücktreten. Wenn der Versicherungsnehmer zu einem späteren Zeitpunkt an einer Krankheit stirbt, die er dem Versicherer nicht ordnungsgemäß angezeigt hat, obliegt es der Assekuranz, ob sie zahlt oder nicht.
Wer den so genannten Gesundheitsfragebogen zur Lebensversicherung ausfüllt, kann sich mit einer zusätzlichen Formulierung absichern. Diese sollte beinhalten, dass der zu Versichernde alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht hat, soweit es seine laienhafte Beurteilung und sein Erinnerungsvermögen zuließen. Danach sollte der Versicherte namentlich an seinen Hausarzt verweisen. Wichtig ist dann jedoch noch der Zusatz, dass man seinen Leibarzt für Fragen aus dem Versicherungsvertrag von seiner Schweigepflicht entbindet. Am Ende der Erklärung sollten Datum und Unterschrift des Versicherungsnehmers nicht fehlen. Die Formulierung kann den Versicherten vor einer Beschuldigung durch die Versicherung schützen, dass er bei Antragstellung ganz bewusst unwahre oder unvollständige Angaben niedergeschrieben hat.

Lebensversicherung - Rückkaufwerte in 2017

Auch wichtig ist, dass der Versicherungsnehmer sich vor Abschluss des Versicherungsvertrages über die so genannten Rückkaufwerte informiert. Denn es ist keinesfalls selten, dass Kapitallebensversicherungen vor dem eigentlichen Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt werden. In diesem Fall bekommt der Versicherte aber nicht seine bis dato entrichteten Beiträge zurück erstattet, sondern seitens der Assekuranz wird der Rückkaufwert der Lebensversicherung ermittelt. Der sich daraus ergebende Betrag wird dem Versicherungsnehmer dann übermittelt.
Ein Beispiel: Ein junger Mann von 25 Jahren schließt eine Lebensversicherung ab, bei der er monatlich 50 Euro entrichtet, die vorgesehene Laufzeit beträgt 40 Jahre. Bereits Teil der Ermittlung des Rückkaufwertes sind Überschussbeteiligungen, wobei diese von Versicherungen nicht garantiert werden. Meist benutzen die Versicherer die eingezahlten Beiträge der ersten zwei oder drei Jahre für die Abschlusskosten der Versicherung und für ihre eigene Provision. Aus diesem Grund würde eine sehr frühe Kündigung der Lebensversicherung, in Prozentpunkten betrachtet, mit den größten Verlusten einhergehen.

Lebensversicherung - Frühzeitige Altersvorsorge ratsam

Wer sich erst mit 50 oder älter für eine zusätzliche Altersvorsorge entscheidet, der sollte von einer Lebensversicherung absehen. Das liegt daran, dass die zu entrichtenden Risikobeiträge hoch sind und die Ablaufleistung demzufolge gering. Je älter man zum Zeitpunkt des Versicherungsabschlusses ist, desto geringer fallen der Sparanteil und auch die daraus resultierende Überschussbeteiligung aus. Bei einem hohen Eintrittsalter, also einer relativ geringen Laufzeit, wirkt sich ebenso stärker aus, dass die Vertriebs-, Abschluss- und auch die sonstigen Kosten des Versicherers mithilfe der Beiträge der ersten Versicherungsjahre beglichen werden. Ist die Police auf weniger als 15 Jahre Laufzeit ausgelegt, ist auch die Rendite tendenziell gering, weil sie erst in den Jahren vor Vertragsablauf rapider anwächst. Bei Älteren, die sich für eine zusätzliche Altersvorsorge interessieren, lehnt der Versicherer das Begehren auf eine Lebensversicherung zudem mit größerer Wahrscheinlichkeit ab, weil nicht selten Vorerkrankungen bekannt sind.

Fordern Sie mit unserem Formular rechts oben ein unverbindliches Angebot für eine Lebensversicherung an.

Lebensversicherung Vergleich 2017

Anfrage Lebensversicherung 2017

 

Lebensversicherung | Aktuell

Verwandte Themen und aktuelle Artikel




Versicherungen Testsieger Bewertungen
Das unabhängige Informations- und Vergleichsportal zu Versicherungen, Finanzen, Geld, Energie, Telekommunikation
Altersvorsorge - Riester Rente - Rürup Rente - Berufsunfähigkeitsversicherung - Dienstunfähigkeitsversicherung
Krankenversicherung - Gesetzliche Krankenversicherung - Private Krankenversicherung - Baufinanzierung - Privathaftpflicht
Hausratversicherung - Rechtsschutz - Unfallversicherung - Tierversicherung - Gebäudeversicherung - Berufshaftpflicht
Betriebshaftpflicht - Gewerbeversicherung - Firmenversicherung - Risikolebensversicherung
Kreditvergleich - Tagesgeld - Festgeld - Strom - Gas - DSL - Mobilfunk / Handy
u.a.

Aktuelle Angebote, Rechner, Vergleiche 2017

Auf den einzelnen Seiten werden u.a. auch Produkte und Tarife folgender Versicherungsgesellschaften,
Assekuradeure, Deckungskonzeptanbieter etc. beschrieben und ggf. in entsprechenden Vergleichsrechnern
detaillierter analysiert und verglichen:
Aachen Münchener - Adac - Adcuri - Advigon - Bbkk - Advocard - Allianz - Allrecht - Alte Leipziger - Alte Oldenburger - Amex - Ammerländer - Arag - Aspecta - Asstel - Auxilia - Axa - Baden Badener - Badische - Baloise - Barmenia - Basler - Bavaria Direkt - Bayerische - Bayern Versicherung - Bbv - Bgv - Bruderhilfe - Canada Life - Care Concept - Cash Life - Central - Clerical Medical - Concept - Concordia - Condor - Consal - Continentale - Cosmos Direkt - Css - Da Direkt - Das / D.A.S. - Dbv - Debeka - Delta Direkt - Dema - Deurag Rechtsschutz - Deutsche Ärzteversicherung - Deutscher Ring - Devk - Dialog - Direct Line - Dfv Deutsche Familienversicherung - DKV - Dmb - Docura - Domcura - Düsseldorfer - Envivas - Ergo - Ergo Direkt - Europa - Fahrlehrer Versicherung - Familienfürsorge - Fortis - Friends Provident - Generali - Gothaer - Grundeigentümer Versicherung - Gvo - Haftpflichtkasse Darmstadt Hkd - Hallesche - Hannoversche - Hanse Merkur - Hdi - Heidelberger - Helvetia - Hiscox - Huk - Huk24 - Ideal - Inter - Interlloyd - Interrisk - Itzehoer - Janitos - Jurpartner - Karlsruher - Kravag - Ks Auxilia - Landeskrankenhilfe - Lkh - Lsh - Lvm - Mannheimer - Markel - Mecklenburgische - Medien Versicherung - Moneymaxx - Münchener Verein - Neckermann - Neue Leben - Nrv - Nürnberger - Nv - Öffentliche - Örag - Ösa - Ontos - Ovag - Policen Direkt - Prisma Life - Provinzial - Pvag - Quantum Leben - Rechtsschutz Union - Rheinland - Rhion - Roland - Rv24 - R+V - Schleswiger - Schleswiger AG - Sdk - Signal Iduna - Skandia - Sparkassen Versicherung SV - Sparkassen Direkt - Standard Life - Stuttgarter - Swiss Life - Universa - Union Krankenversicherung Ukv - Vgh - Vhv - Victoria - Vkb Versicherungskammer Bayern - Vödag - Volksfürsorge - Volkswohl Bund - Vpv Vereinte Postversicherung - Waldenburger - Wgv - Württembergische - Würzburger - Wwk - Zurich / Zürich

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zu Finanzen und Versicherungen mit 4.5 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.

Es haben bisher 785 Besucher eine Bewertung abgegeben.

Letzte Aktualisierung: 11.08.2017